Gewinner*innen der ersten #gehtdoch! Woche

Am 26. Oktober startete die #gehtdoch Challenge in Berlin Marzahn-Hellersdorf. Heute, genau eine Woche nach Startschuss, sind die ersten Gewinner*innen der Woche bekannt.

Die #gehtdoch Challenge möchte die Bevölkerung dazu animieren, sich mehr zu bewegen. Über eine App, die “MOVEEFFECT-App“, können sich Teinehmer mit dem Teilnahmecode “gehtdochBerlin2020” registrieren und kostenlos bei der Challenge mitmachen. Ziel ist es, so viele Bewegungsminuten (zu Fuß oder mit dem Rad) zu sammeln. Preise gibt es jeweils wöchentlich für die Top 3 Leistungen, weitere Hauptgewinne gibt es nach den vier Wochen für die Top 3 Leistungen über den gesamten Zeitraum.

In der ersten Woche erzielten die besten drei Leistungen insgesamt 3533 Bewegungsminuten, was knapp 59 Bewegungsstunden entspricht. Fast 2,5 Tage Bewegung wurden somit von lediglich drei Personen gesammlt. Ein großartiges Ergebnis.

Mit einem Vorsprung von 385 Minuten konnte sich „Ul Rike“ den ersten Platz ergattern. 1437 Bewegungsminuten konnte sie sammeln. Somit erhält Ul Rike den Preis für den ersten Preis: Ein Sportpaket vom FC NordOst mit einem Rücksack, welcher mit tollen Überraschungen Sportüberraschungen gefüllt ist. Zusätzlich gewinnt sie einen 50€ Gutschein für das SPORT ECK am EASTGATE.

Platz 2 belegte Sandra, mit 1052 Bewegungsminuten. Sie gewinnt einen Gutschein für das BergWerk.Berlin sowie einen 25€ Gutschein für das Geschäft SPORT ECK am EASTGATE .

Platz 3, mit lediglich 8 Minuten Abstand zu Platz 2, belegte Netty. Mit ihren 1044 Bewegungsminuten erhält sie die Bronzemedaille: 15€ Gutschein für das Geschäft SPORT ECK am EASTGATE

Das Rennen für die Woche ist somit entschieden, die neue Woche startet aber direkt und die Teilnehmer*innen können weiterhin für Preise kämpfen. Wer am Ende den Hauptpreis gewinnen möchte, Sportschuhe im Wert von 180€ (Gutschein) im SPORT ECK am EASTGATE, muss jede Woche Bewegungsminuten sammeln.